Knoblauch selbst vermehren – die erste Knoblauch-Ernte . . .

Petzis Garten und Küche: Knoblauch vermehren . . .

Im November 2016 habe ich Knoblauch aus den Blüten (ich habe berichtet) angebaut, um selbst zu vermehren. Heute habe ich den ca. Haselnuss großen Knoblauch geerntet. Eigentlich schaut dieser eher aus wie eine Steckzwiebel, aber, das passt so. Herr Fucik (mein Garten-Freund), hat es mir bestätigt.

Petzis Garten und Küche: Knoblauch vermehren . . .

Bei der Ernte lockere ich die Erde  mit einer kleinen Schaufel. Herausziehen kann man den Knoblauch nicht (das Grün, falls noch vorhanden, würde sofort abreißen).

Petzis Garten und Küche: Knoblauch vermehren . . .

Der Knoblauch ist leicht zu finden . . .

Petzis Garten und Küche: Knoblauch vermehren . . .

Ca. Haselnuss groß sind die Knoblauch-Zwiebeln.

Petzis Garten und Küche: Knoblauch vermehren . . .

Ich lasse die Knoblauch-Zwiebeln noch etwas am Beet liegen und antrocknen – es soll in den nächsten Tagen wieder sehr heiß werden . . .

Und im November kommen die getrockneten Knoblauch-Zwiebeln wieder in die Beete und werden im Juli 2018 geerntet – dann allerdings schon als richtige Knoblauch-Knollen mit vielen Knoblauchzehen . . .

Viel Spaß beim Vermehren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.