Tipp: Meine milde Knoblauch-Blüten-Paste . . .

Ganz einfach: Die abschnittenen Knoblauch-Blüten werden mit einem Stabmixer gemixt (etwas Struktur lassen, nicht komplett pürieren). Dazu kommt Olivenöl und etwas Salz (das kann man nach Belieben reingeben, je nach Geschmack).   Und fertig! Wenn mehr Knoblauch-Paste gemacht wird, kann man diese einfach in Schraubgläsern aufbewahren. Die Gläser bis ca. 2 mm unter den Rand anfüllen, etwas Olivenöl noch drüber, verschrauben und kühl (Kühlschrank nicht notwendig) lagern (hält ein paar Monate). „Tipp: Meine milde Knoblauch-Blüten-Paste . . .“ weiterlesen

Rot-Weiß-Roter Erdbeer-Mix . . .

Erdbeeren sind herrlich, Walderdbeeren überhaupt. Im Moment ist unser Innenhof voll damit, ganz zur Freude der Kinder (und meiner natürlich auch). Gschwind ein paar Erdbeeren (Walderdbeere, Monatserdbeere Rügen, Gartenerdbeere unbekannt und weiße Erdbeere Annablanca) geerntet und den Kindern hingestellt – und im Nu waren sie auch schon wieder weg . . . „Rot-Weiß-Roter Erdbeer-Mix . . .“ weiterlesen

Mein Waldviertler-Frühsommer-Salat . . .

Den Frühling haben wir heuer einfach übersprungen, was uns Gärtner (egal ob Hobby oder Profi) vor wirklich große Herausforderungen stellt. Im Moment haben wir untertags Temperaturen zwischen 25–30 Grad, in der Nacht/Früh sind es gerade einmal 5 Grad. So manche Pflanzen kämpfen im wahrsten Sinn des Wortes ums Überleben.  Aber„Mein Waldviertler-Frühsommer-Salat . . .“ weiterlesen

Schneller Wildlachs mit Ratte . . .

. . . „Ratte“ ist in diesem Fall kein Tier, sondern eine altfranzösische Erdäpfel-Sorte. Die sind zwar schweine-teuer, aber dafür sau-gut! Und damit die „Ratte“ auch ihren vollen Geschmack entfalten, werden sie samt Schale gebraten. Dazu gibt’s Fisch – einen Wildlachs – und Knoblauch-Spinat. Sehr einfach, sehr schnell und voll gut! „Schneller Wildlachs mit Ratte . . .“ weiterlesen

Tipp: Schokobananen im Glas . . .

Schokobananen sind mein Favorit unter den Nachspeisen. Sie gehen schnell und schmecken jedem (zumindest habe ich noch niemanden kennengelernt, dem sie nicht schmecken würden). Variationen davon gibt es zahlreiche. Ich bleibe immer bei der Einfachsten: Bananen und heiße Schokolade drauf. „Tipp: Schokobananen im Glas . . .“ weiterlesen

Tipp: Nach dem Braten möchte das Fleisch gerne ruhen . . .

. . . genau, und deshalb habe ich für mich die optimale Methode gefunden. Ich brate das Fleisch (Hendl-Filet) kurz scharf an, max. 2 min. pro Seite. Ich würze (Salz, Pfeffer, Thymian) die Hendl-Filets vorher auf beiden Seiten. „Tipp: Nach dem Braten möchte das Fleisch gerne ruhen . . .“ weiterlesen

Eine „fast“ unschlagbare Nachspeise: Profiteroles . . .

Dass ich ein Faible für die Französiche Küche habe, ist unschwer zu erkennen. Deshalb werde ich jetzt einfach meine Profiteroles vorstellen und nicht viel herumschreiben. Meine Profiteroles gehen ganz einfach, und zwar: „Eine „fast“ unschlagbare Nachspeise: Profiteroles . . .“ weiterlesen