Tipp: Meine milde Knoblauch-Blüten-Paste . . .

Ganz einfach: Die abschnittenen Knoblauch-Blüten werden mit einem Stabmixer gemixt (etwas Struktur lassen, nicht komplett pürieren). Dazu kommt Olivenöl und etwas Salz (das kann man nach Belieben reingeben, je nach Geschmack).   Und fertig! Wenn mehr Knoblauch-Paste gemacht wird, kann man diese einfach in Schraubgläsern aufbewahren. Die Gläser bis ca. 2 mm unter den Rand anfüllen, etwas Olivenöl noch drüber, verschrauben und kühl (Kühlschrank nicht notwendig) lagern (hält ein paar Monate). „Tipp: Meine milde Knoblauch-Blüten-Paste . . .“ weiterlesen

Tipp: Schokobananen im Glas . . .

Schokobananen sind mein Favorit unter den Nachspeisen. Sie gehen schnell und schmecken jedem (zumindest habe ich noch niemanden kennengelernt, dem sie nicht schmecken würden). Variationen davon gibt es zahlreiche. Ich bleibe immer bei der Einfachsten: Bananen und heiße Schokolade drauf. „Tipp: Schokobananen im Glas . . .“ weiterlesen

Tipp: Nach dem Braten möchte das Fleisch gerne ruhen . . .

. . . genau, und deshalb habe ich für mich die optimale Methode gefunden. Ich brate das Fleisch (Hendl-Filet) kurz scharf an, max. 2 min. pro Seite. Ich würze (Salz, Pfeffer, Thymian) die Hendl-Filets vorher auf beiden Seiten. „Tipp: Nach dem Braten möchte das Fleisch gerne ruhen . . .“ weiterlesen

Tipp: Meine kleine Küchenhelferin – die Blumenspritze . . .

Die Blumenspritze (eigens zum Brotbacken angeschafft und NUR in der Küche verwendet) ist mein kleiner Favorit unter den Küchenhelfern. Sie ist wahnsinnig praktisch, wenn man z. B. das Backblech einspritzen will, damit das Backpapier drauf haften bleibt. „Tipp: Meine kleine Küchenhelferin – die Blumenspritze . . .“ weiterlesen

Tipp: Immer der Nase nach . . .

Eine wirklich gute Küche erriecht man. Vertrauen Sie auf Ihre Nase und lassen Sie sich nicht von der „Optik“ so manch präsentierter Speisen zu sehr blenden. Es stimmt schon, das Auge isst natürlich mit, aber: zuviel Show am Teller macht das Essen in den meisten Fällen nicht besser, sondern das Gegenteil.

Also: Nase einschalten und riechen – denn: Ihrer Nase kann man nichts vormachen!

Tipp: Sie ist einfach unschlagbar, die Küchenrolle . . .

Buchdruck, Kreisverkehr und Küchenrolle fallen mir spontan ein, wenn mich jemand nach den besten Erfindungen überhaupt fragt. Warum ich die Küchenrolle so hochleben lasse (oder besser gesagt, ihren Erfinder – wer hat die Küchenrolle überhaupt erfunden?), einfach weiterlesen . . . „Tipp: Sie ist einfach unschlagbar, die Küchenrolle . . .“ weiterlesen

Tipp: Pfannen auskochen, nicht auswaschen!

Eine Pfanne funktioniert dann gut, wenn sie nicht gewaschen wird. Pfannen kocht man am besten aus. Nach dem Braten etc. einfach ca. 1 cm mit Wasser auffüllen, aufkochen und mit einem Kochlöffel den „Bratensatz“ lösen. Wasser wegschütten, die Pfanne noch mit heißem Wasser ausspülen . . . „Tipp: Pfannen auskochen, nicht auswaschen!“ weiterlesen

Tipp: Ich will Schaum auf meiner Suppe . . .

. . . ich auch! Ich bin ein Suppen-Mensch. Vorallem Gemüse- und Creme-Suppen mag ich sehr. Und die Krönung einer guten Creme-Suppe ist, meiner Meinung nach, der Schaum. Und der ist ganz einfach herzustellen: „Tipp: Ich will Schaum auf meiner Suppe . . .“ weiterlesen