Tipp: Meine milde Knoblauch-Blüten-Paste . . .

Ganz einfach: Die abschnittenen Knoblauch-Blüten werden mit einem Stabmixer gemixt (etwas Struktur lassen, nicht komplett pürieren). Dazu kommt Olivenöl und etwas Salz (das kann man nach Belieben reingeben, je nach Geschmack).   Und fertig! Wenn mehr Knoblauch-Paste gemacht wird, kann man diese einfach in Schraubgläsern aufbewahren. Die Gläser bis ca. 2 mm unter den Rand anfüllen, etwas Olivenöl noch drüber, verschrauben und kühl (Kühlschrank nicht notwendig) lagern (hält ein paar Monate). „Tipp: Meine milde Knoblauch-Blüten-Paste . . .“ weiterlesen

Der Knoblauch und seine Blüten und was ich damit mache . . .

Im Moment ist das Knoblauch-Feld ein reines Kunstwerk. Jede Knoblauch-Pflanze hat eine anders geringelte Knoblauch-Blüte. In dieser Phase schneide ich die geringelten Knoblauch-Blüten-Triebe weg, lasse aber einige Blüten stehen, damit ich vermehren und auch besser erkennen kann, wann der Knoblauch geerntet werden sollte. „Der Knoblauch und seine Blüten und was ich damit mache . . .“ weiterlesen

Mulchen – was sonst!

Ohne Mulchen (Boden bedecken) kann ich mir Gärtnern eigentlich gar nicht mehr vorstellen. Gerade jetzt, bei dieser extremen Trocken-Periode, wo das Wasser mittlerweilen knapp wird, bin ich sehr froh darüber, dass ich so großzügig gemulcht habe . . . „Mulchen – was sonst!“ weiterlesen

Rot-Weiß-Roter Erdbeer-Mix . . .

Erdbeeren sind herrlich, Walderdbeeren überhaupt. Im Moment ist unser Innenhof voll damit, ganz zur Freude der Kinder (und meiner natürlich auch). Gschwind ein paar Erdbeeren (Walderdbeere, Monatserdbeere Rügen, Gartenerdbeere unbekannt und weiße Erdbeere Annablanca) geerntet und den Kindern hingestellt – und im Nu waren sie auch schon wieder weg . . . „Rot-Weiß-Roter Erdbeer-Mix . . .“ weiterlesen

Mein Waldviertler-Frühsommer-Salat . . .

Den Frühling haben wir heuer einfach übersprungen, was uns Gärtner (egal ob Hobby oder Profi) vor wirklich große Herausforderungen stellt. Im Moment haben wir untertags Temperaturen zwischen 25–30 Grad, in der Nacht/Früh sind es gerade einmal 5 Grad. So manche Pflanzen kämpfen im wahrsten Sinn des Wortes ums Überleben.  Aber„Mein Waldviertler-Frühsommer-Salat . . .“ weiterlesen