Tipp: Heißer Käs‘ (Feta) . . .

Petzis Garten und Küche: Heißer Käs (Feta)

. . . schnell, einfach und gut! Und das schöne an diesem Gericht: Jeder kann sich seinen Heißen Käs‘ individuell zubereiten. Ich mag z. B. sehr gern Paradeiser, Zucchini, Paprika und Zwiebel drauf.

Die Zubereitung ist wirklich sehr einfach und schnell:
Den Backofen auf 220° vorheizen.

Petzis Garten und Küche: Heißer Käs (Feta)

1 Packerl Feta (ich nehme gern den Ja-Natürlich) kommt in eine ofenfeste Form (in verwende gern Glas). Ich zerschneide den Feta noch in Stücke (oder ich zerteile ihn mit den Fingern).

Anschließend schneide ich das Gemüse (Zucchini, Paprika, Zwiebel, etc.) und verteile es auf den Feta. Cocktail-Paradeiser, Kapern-Beeren, Kirsch-Pfefferoni oder Knoblauch  kommen als ganze Stücke drauf.

Zum Schluss kommt reichlich Olivenöl dazu (ich schütte direkt aus der Flasche drüber ohne zu messen, aber es werden schon 3-4 Esslöffeöl sein). Gewürzt mit Thymian, Oregano und etwas Pfeffer gebe ich das Ganze für ca. 15 min. bei 220° in den vorgeheizten Ofen.

Petzis Garten und Küche: Heißer Käs (Feta)

Und fertig! Frisch aufgebackenes Weißbrot passt ideal.

Gutes Gelingen und guten Apettit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.