Tipp: Nach dem Braten möchte das Fleisch gerne ruhen . . .

Petzis Garten und Küche: Das Fleisch möchte nach dem Braten gerne ruhen . . .

. . . genau, und deshalb habe ich für mich die optimale Methode gefunden. Ich brate das Fleisch (Hendl-Filet) kurz scharf an, max. 2 min. pro Seite. Ich würze (Salz, Pfeffer, Thymian) die Hendl-Filets vorher auf beiden Seiten.

Petzis Garten und Küche: Das Fleisch möchte nach dem Braten gerne ruhen . . .

Nach dem Anbraten kommen die Filets auf einen (vorgewärmten) Teller und werden mit einem zweiten Teller zugedeckt. Da kann das Fleisch jetzt schön nachziehen und ruhen. In der Zwischenzeit mache ich die Sauce, den Salat etc., was eben am Speiseplan steht.

Bevor ich das Essen anrichte, kommen die Filets (das Fleisch ist noch schön warm, außerdem ist auch Fleischsaft ausgetreten, den ich noch sehr gut in der Sauce verwenden kann) entweder in die köchelnde Sauce und werden noch kurz mitgekocht. Oder ich brate sie nochmal ganz kurz in der Pfanne an – kommt immer drauf an, welches Essen es gibt!

Das Filet bleibt nach dieser Methode angenehm weich (innen) und zart.

Probieren Sie es aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.