Meine Butternuss-Kürbis-Cremesuppe mit knusprigen Croutons

Bei uns hat sich eindeutig der Butternuss-Kürbis durchgesetzt. Nicht nur, weil er so unkompliziert im Garten gedeiht und massig Früchte trägt, sondern weil er auch zu uns Köchen wirklich nett ist. Die Schale ist nämlich recht weich und relativ einfach zu schälen (nicht so hart wie bei manch anderen Artgenossen), er hat mehr Fruchtfleisch als Kerne und, das wichtigste eigentlich, der Geschmack ist meiner Meinung nach einzigartig gut . . . „Meine Butternuss-Kürbis-Cremesuppe mit knusprigen Croutons“ weiterlesen

Kräftige Gemüsesuppe für eiskalte Jänner-Tage . . .

„Polévka je Grund“ pflegen meine Eltern (und mittlerweile auch ich) zu sagen, was in tschechischer Sprache ungefähr so viel bedeutet, wie: die Suppe ist die Basis. Und, eine Küche ohne Suppe kann ich mir auch gar nicht vorstellen. Meine kräftige Winter-Gemüse-Suppe kann übrigens auch als Hauptgang, quasi als Eintopf, gegessen werden . . . „Kräftige Gemüsesuppe für eiskalte Jänner-Tage . . .“ weiterlesen

Tipp: Ich will Schaum auf meiner Suppe . . .

. . . ich auch! Ich bin ein Suppen-Mensch. Vorallem Gemüse- und Creme-Suppen mag ich sehr. Und die Krönung einer guten Creme-Suppe ist, meiner Meinung nach, der Schaum. Und der ist ganz einfach herzustellen: „Tipp: Ich will Schaum auf meiner Suppe . . .“ weiterlesen

Winter-Zeit ist Suppen-Zeit und die heutige Einlage ist . . .

. . . Feta in der Kürbis-Cremesuppe (Butternuss). Die Suppe ist nussig-süß-sauer und dazu der salzige Feta – diese Kombination ist, nach meinem Geschmack, genial. „Winter-Zeit ist Suppen-Zeit und die heutige Einlage ist . . .“ weiterlesen