Und die Radieschen keimen auch schon . . .

Petzis Garten und Küche: die Radieschen keimen bereits

Die Keimblätter der Radieschen mag ich sehr gern. Sie erinnern mich an Herzen und außerdem schmecken sie gut. Mein Tipp: zu eng stehende Pflänzchen ausrupfen, waschen und unter den Salat mischen oder auf ein Butterbrot geben. Radieschen-Keimlinge schmecken nach Radieschen und sind auch etwas scharf. Und wenn Sie sie nicht essen wollen, dann lassen Sie die ausgerupften Pflänzchen einfach am Beet liegen, dann freuen sich eben die Beet-Bewohner (Käfer, Würmer und Co) . . .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.